Zurück zur Übersicht "Evaluationprojekte in Naturschutzeinrichtungen"

Evaluation des 'Multimar Wattforums", Tönning

Teil 3: Evaluationsinstrumente: Welche Erhebungsmethoden wurden eingesetzt?

  • Besucherfragebögen (Befragung nach dem Besuch des Multimars zur Erhebung eines Besucherprofils).
  • Beobachtungsbögen (zum Protokollieren des Wegs durch die Ausstellung; und zum Protokollieren der Nutzung einzelner "Info-Bücher" und "Skulpturen"
  • Besucher-Interviews (Erhebung von Einstellungen, Gründen, Motiven und - ansatzweise - Lernwirkungen).
  • Fokusdiskussionen und "Familienrunden" (zur Erhebung der Resonanz von und Stellenwert von Umwelt und Umweltbewußtsein in Familien und Freundeskreisen).
  • "Strasseninterviews" in Fremdenverkehrsorten der Westküste (Erhebung der Bekanntheit des Multimars; Gründe von Nichtbesuchern).
  • Expertenrunden (Fokusrunden) mit Tourismusverantwortlichen (Reaktionen auf das Multimar, Stellenwert des Multimars in der touristischen Infrastruktur der Region);
  • Expertengespräche mit Vertretern der Nationalparkverwaltung und anderen Umwelt-Informationseinrichtungen;
  • Telefonische Nachbefragung (zur Klärung längerfristiger Eindrücke und Wirkungen des Multimars).

Das Erhebungsteam

Das Evaluationen und Besucherbefragungen wurden unter Mitarbeit von Marita A. Scher, Katrin Wollny-Goerke, Linda Eichhorn, Jochen Gottwald und Benjamin Wünsch durchgeführt. Diesen und allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön für Ihr Engagement und ihr großes Durchhaltevermögen! Projektleitung: Dr. Ulrich Paatsch

 

Teil 4: Erhebungsergebnisse

Eine Kurzfassung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung (Stand Juli 2001)
finden Sie hier als PDF-Download - Dokument. Unveränderter Nachdruck ist erwünscht! Aber bitte nicht die Quellenangabe (AfeB Heidelberg, Ulrich Paatsch, 2002) vergessen!

 

Evaluation des Multimar - Wattforums, Tönning: Die Ergebnisse im Überblick
Auswertung des F+E Vorhabens „Evaluation einer Umweltausstellung am Beispiel des
Multimar Wattforums Tönning“. Förderung: Bundesamt für Naturschutz. Heidelberg, Juli 2003
MULTIMAR_BerichtZusammenfassungKurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.9 KB

Hinweise zu den Serviceleistungen der AfeB bei Nutzer- und Besucherbefragungen
finden Sie hier!